Patienten-Informationen

Termine

Unser Team ist bestrebt, den Service ständig zu verbessern und vor allem Ihre Wartezeiten zu minimieren. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir nach einem Terminsystem.

Wir bitten Sie daher, Ihre Termine möglichst genau einzuhalten bzw. unsere Praxis nur nach telefonischer Anmeldung aufzusuchen (ausgenommen schwere akute Erkrankungen).

Legen Sie zu jedem Arztbesuch Ihren aktuellen Medikamentenplan vor und kontrollieren Sie Ihre Medikamentenbestände bereits vor der Konsultation. Wir sind daran interessiert, Ihnen die Medikamente ausreichend für 1 Quartal zu rezeptieren, so dass Sie zwischen den Sprechstundenterminen keine Rezepte nachbestellen müssen.

Die wichtigsten 3 Spielregeln:

  1. Rufen Sie bitte vor jedem Praxisbesuch an. Angemeldete Patienten haben Vorrang.
  2. Sagen Sie bitte rechtzeitig ab, wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können.
  3. Halten Sie immer Ihren aktuellen Medikamentenplan bereit.

Verzögerungen durch nicht planbare Notfälle sind nicht auszuschließen, kommen aber erfahrungsgemäß selten vor.


Rezepte, Überweisungen

Wir bemühen uns, Ihre Medikamente für das gesamte Quartal bzw. bis zum Folgetermin zu rezeptieren, so dass Sie zwischen den Konsultationsterminen keine Rezepte nachbestellen müssen. Sollte Ihnen trotzdem ein Medikament ausgegangen sein oder eine Routineüberweisung fehlen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Patienten, die bereits im aktuellen Quartal in der Praxis behandelt wurden oder Privatpatienten:

  1. Sie rufen an 0351 87698-80, schicken ein Fax 0351 87698-55 oder eine E-Mail, bestellen das gewünschte Rezept etc. und holen es frühestens am nächsten Tag ab. Sie müssen dann kaum Wartezeiten in Kauf nehmen.
  2. Sie schicken uns einen „Wunschzettel“ mit frankiertem Rückumschlag. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen dann kurzfristig zu.

Patienten, welche im aktuellen Quartal noch nicht in der Praxis waren, müssen erst ihre Chipkarte vorlegen. Erst nach dem Einlesen der Karte können Rezepte u.a. Formulare erstellt werden.

Die Rezepte oder Überweisungen liegen dann am nächsten Tag bereit bzw. werden Ihnen zugeschickt.

Rezeptwünsche oder Überweisungen bei Neuerkrankungen können wir jedoch keinesfalls ohne persönlichen Kontakt realisieren. In diesem Falle muss die Patientin/der Patient vom Arzt selbst gesehen werden.

Dr. med. Jan Wildbrett
Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie, Diabetologe (DDG), Ernährungsmedizinische Beratung

Caspar-David-Friedrich-Straße 10a
01217 Dresden

Telefon: 0351 87698-80
Telefax: 0351 87698-55
  E-Mail schreiben

Konsultationen nur nach Terminvereinbarung


Die Praxis wurde nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.